Will Glahe

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die menschliche Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Will Glahé

Interview mit Will Glahé 1964


Interview mit Will Glahé

Im Jahr 1964 hatte Will Glahé, Akkordeonspieler mit eigenem Orchester, mit seiner "Beer Barryl Polka" (deutsche Version: "Rosamunde") längst den amerikanischen Schallplattenmarkt erobert. Auf die Anmerkung des Interviewers, dass junge Leute seine Musik vielleicht eher als "zickig" empfinden, sagt Glahé: "Bei den Millionenumsätzen, die ich mit meiner Musik habe, müsste das für mich direkt eine Auszeichnung sein." Will Glahé, der urdeutsche Stimmungsmacher der 60er Jahre, hatte zu jener Zeit in den Staaten fest Fuss gefasst. Er erweist sich in dem Gespräch als exzellenter Kenner des amerikanischen Marktes und des deutschen und internationalen Publikumsgeschmacks. Und er erklärt sogar, warum viele deutsche Interpreten, die sich um den US-Markt bemühen, scheitern.

Gesamtl nge ca. 5.30 Min. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/glahe.htm


Stand: 27.09.2003
Impressum



Werbung:
Eigene Website, Eigener Onlineshop
Musicalkarten, Musicaltickets, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Essen, München