Boy Gobert

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Boy Gobert

Interview mit Boy Gobert 1972


Interview mit Boy Gobert

Ein Gespräch mit Schauspieler und Intendant (Thalia Hamburg) Boy Gobert, das 1972 zufällig und völlig unvorbereitet auf einem Flug von Hamburg nach Berlin enstand. "Ist das Fernsehen für das Theater eine Konkurrenz?" wird er gefragt. Nicht unbedingt in der Grosstadt, meint er, es sei denn, ein Fussballspiel oder Krimi halte die Leute dem Theater fern. Aber das Fernsehen zwinge heute die Theater zu höheren Qualitätsansprüchen, weil das Fernsehen oft gute Inszenierungen mit sehr guten Schauspielern anbiete. Boy Gobert gibt zu, dass er in der Intendantenrolle so eingespannt sei, dass die schöpferische Pause fehle, die ein Künstler zur Ausübung seines Berufes brauche. Ob er bei alledem einen Kontakt zur leichten Muse habe? Er meint, dass ihm seine Bindung zur leichten Muse auch noch angehängt wurde, als er am Wiener Burg-Theater gespielt habe. Aber er erinnere sich gern an seine Filmkomödien und seine Auftritte mit Caterina Valente. Man muss damit aufhalten die Nase zu rümpfen, meint er sinngemäss, wenn Menschen unterhalten oder sich unterhalten lassen. Ein fachliches, sehr interessantes Gespräch, nicht hochgestochen, obwohl über den Wolken geführt.

Gesamtlänge ca. 5 Min. 30 Sek. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/gobert.htm


Stand: 27.09.2003
Impressum



Werbung:
Elektronik
Musicalkarten, Musicaltickets, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Essen, München