Hollies

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über die Hollies

Interview mit den Hollies 1967

Interview mit den Hollies 1969


Interview mit den Hollies 1967

Im Jahr 1967 waren The Hollies zwei Jahre im Geschäft und hatten bereits weltweit etwa 15 Millionen Schallplatten verkauft. Gruppenmitglied Allen schildert den Werdegang der Jungen, die aus Manchester kamen und in London mit ihrem Titel "Bus Stop" den ersten grossen Erfolg hatten. Graham Nash gibt zu, dass sie lange als Gruppe ohne Image galten und erläutert, wie sie den Weg aus dieser Sackgasse heraus fanden. Gesprochen wird über den zweiten Welterfolg "Stop Stop Stop". Die meisten Titel, erfährt man in diesem Interview, schreiben die Gruppenmitglieder selbst. In diesem Jahr 1967, erzählen sie, haben sie gerade eine ausgedehnte Amerika-Tournee hinter sich. Sie sind zu Fernsehaufnahmen in Deutschland und beantworten die Frage, warum sie ausgerechnet beim San Remo-Festival aufgetreten sind.

Gesamtlänge ca. 11 Min. (Tonband)

In Englisch mit deutscher Übersetzung

Hörprobe ( Copyright, Weiterverwendung in Rundfunk, Fernsehen und Internet untersagt. Bei Wiedergabeproblemen gibt's hier Hilfe )

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Interview mit den Hollies 1969

Im Jahr 1969 präsentieren sich The Hollies in einem neuen Sound. Tony Hicks und Bobby Elliot von der Gruppe erklären, dass sie noch kommerziell seien, aber eben anspruchsvoller. Auch andere Autoren schreiben jetzt für sie. Die Arrangements machen sie nach wie vor selbst, nur wenn sie mit grossen Orchestern arbeiten - auch das ist neu - gibt es beispielsweise Arrangeure für die Streicher. Mit denen stimmten sie sich dann ab. Auf die Frage, ob es auch mal Krach gibt, meinen sie sinngemäss: Wenn fünf Menschen über viele Jahre zusammenarbeiten, kommt es auch zu Meinungsverschiedenheiten. Es wird dann diskutiert, aber nicht gestritten.

Gesamtlänge ca. 6 Min. (Tonband)

In Englisch mit deutscher Übersetzung

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/hollies.htm


Stand: 28.09.2003
Impressum



Werbung:
Blumen
Musicalkarten, Musicaltickets, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Essen, München