Udo Jürgens

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material ( "O-Töne" ) Udo Jürgens

Anmerkung: Wer alle diese Gespräche mit Udo Jürgens hört, lernt ihn als gradlinigen, offenen Menschen kennen, der Mut zur Kritik hat, niemandem zum Munde redet und sich immer darum bemüht, Neues zu machen, und es gut zu machen. Er steht mit seinem Herzen dahinter. Udo Jürgens spricht natürlich, wohl akzentuiert, drückt sich präzise aus und vermittelt für einen jahrzehntelangen Zeitraum ein lebendiges Bild deutscher Unterhaltungsgeschichte. Und das, obwohl das letzte Gespräch dieser Reihe bereits 27 Jahre zurückliegt...

Interview mit Udo Jürgens 1963

Interview mit Udo Jürgens 1967

Interview mit Udo Jürgens 1971

Interview mit Udo Jürgens 1972

Interview mit Udo Jürgens 1973 (mit Paul Hubschmidt)

Interview mit Udo Jürgens 1974


Interview mit Udo Jürgens 1963

Ein Gespräch von 1963, eines der ersten Rundfunkinterviews mit Udo Jürgens, der bis dahin zwar einen Namen als guter Sänger, aber keinerlei Schlagererfolge aufzuweisen hatte. Er erzählt über die harte Zeit, Karriere zu machen. Zu jenem Zeitpunkt war er schon sechs Jahre "im Gschäft". Er sang mit den Rundfunk-Orchestern von Werner Müller und Franz Thon und hielt sich mit kleinen Filmrollen ("Klamottenfilme") über Wasser. Ein offenes und sehr interessantes Gespräch.

Gesamtlänge ca. 6 Min. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Interview mit Udo Jürgens 1967

Im Jahr 1967 hat Udo Jürgens bereits internationale Karriere gemacht. Seitdem er endlich singen konnte, was er wollte, schlug sein Erfolg, den er inzwischen besonders in Frankreich und Belgien hatte, auch auf Deutschland durch. Er berichtet von seinen ersten grossen Hits, "Sag ihr, ich lass sie grüssen" und "Siebzehn Jahr, blondes Haar". Er erwähnt seine Bewunderung für Gilbert Becaud und freut sich darüber, dass er als Sänger und Komponist voll ausgebucht ist. Er erläutert sein Repertoire und seine Einstellung zur Musik. Er berichtet von seiner Arbeit an einem Musical nach dem Theaterstück "Helden" von Bernard Shaw. Er legt Wert auf gute Texte, die er zum Teil selbst schreibt oder gute Autoren zu gewinnen versucht wie Joachim Fuchsberger, der den Text zu seinem Hit "Was ich die sagen will" schrieb. Dieses Gespräch spiegelt ein Stück deutscher Unterhaltungsgeschichte wider.

Gesamtlänge ca. 16 Min. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Interview mit Udo Jürgens 1971

Im Jahr 1971 berichtet Udo Jürgens von der Auftakt-Veranstaltung zur Fernsehlotterie. Im Berliner Olympiastadion hebt er vor 60 000 Zuschauern das Lied "Zeig mir den Platz an der Sonne" aus der Taufe. Dabei hatte er ein atemberaubendes Erlebnis. Er spricht außerdem über die Themen Publikum, Lampenfieber, über Schlager und Schlagertexte. "Deutsche Komponisten kopieren oft ausländische Trends." Er spricht auch über Spitzeninterpreten im Ausland und kritisiert, dass in Deutschland alles kritiklos von ihnen hingenommen wird. Er kritisiert auch Popmusiker, die ihr Publikum von der Bühne aus beschimpfen. Er antwortet auf die Frage, wie er reagieren würde, wenn das Publikum ihm nach Jahren des Erfolges den Rücken kehrte. Er spricht über Weltstars wie Nancy Wilson, Henry Mancini oder Burt Bacharach. Er berichtet von einer neuen Fernsehshow über ihn, in der auch seine negativen Seiten dargestellt werden sollen. Und er streift seine privaten Neigungen, vorrangig Sport.

Gesamtlänge ca. 24 Min. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Interview mit Udo Jürgens 1972

Im Jahr 1972 hat Udo Jürgens die Musik zu der Fernseh-Kinder-Serie "Johnny und Jenny" geschrieben. "Ich habe mich dabei an meinen Kindern orientiert", sagt er sinngemäss, denn sie konnten mit den herkömmlichen Kinderliedern wenig anfangen. Breiten Raum nimmt in dem Gespräch das Musical "Helden" ein. Udo Jürgens erläutert, warum es Jahre gedauert hat, bis diese Pläne realisiert werden konnten. Im Oktober 1972 soll nun Premiere in Wien sein. Für die Wiener Inszenierung konnten grosse Namen verpflichtet werden, Michael Heltau, Julia Megines und Irmgard Seefried. Für Deutschland ist an eine andere Besetzung gedacht. Udo Jürgens erzählt von den Arbeiten auf der Bühne, wie er als Komponist versucht, hilfreich zu assistieren, wenn Sänger mit Partien Schwierigkeiten haben sollten. Er erläutert auch die Musik. Es entsteht ein faszinierender Blick hinter die Kulissen einer Uraufführung.

Gesamtlänge ca. 10 Min. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Interview mit Udo Jürgens 1973 (mit Paul Hubschmidt)

Am 23. Februar 1973 ist Premiere des Udo-Jürgens-Musicals "Helden Helden" nach George Bernhard Shaw in Hamburg. Die Kritiken in Wien waren unterschiedlich. Dazu Udo Jürgens sinngemäss: "Sie waren fünfzig zu fünfzig, aber in Deutschland wurde nur von den 50 Prozent schlechter Kritiken gesprochen. Dabei lief das Musical in Wien drei Monate lang vor ausverkauftem Haus." Jürgens berichtet, wo überall Veranstaltungen geplant sind. Paul Hubschmid, der den Plunschli spielt, sagt, dass er dem Musical eine grosse Chance gibt. Wenn er nicht daran glaubte, hätte er die Rolle nicht übernommen. Udo Jürgens und Paul Hubschmid äußern sich auch zu der Langspielplatte mit der Originalmusik aus "Helden Helden".

Gesamtlänge ca. 5 Min. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Interview mit Udo Jürgens 1974

Udo Jürgens gibt dem Interviewer recht: Wer längere Zeit im Showbusiness zur ersten Garnitur zählt, wird heruntergemacht. Udo hatte so eine Zeit gerade hinter sich. Er weiss, dass so etwas normal ist und wird damit fertig. Er hat eine neue LP gemacht mit dem Titel "Udo heute" und sagt etwas zu der Musik und den Texten. Er äußert sich auch zu dem Verschleiss von Künstlern, wenn sie zu oft im Fernsehen zu erleben sind. Dann spricht er von einer gerade abgedrehten 45-Minuten-Fernseh-Show, die er zusammen mit der Pop-Gruppe Second Generation gemacht hat. Udo Jürgens geht immer neue Wege.

Gesamtlänge ca. 4 Min. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/juerg_u.htm


Stand: 29.09.2003
Impressum



Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Musicalkarten, Musicaltickets, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Essen, München