Evelyn Künneke

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die menschliche Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Evelyn Künneke

Interview mit Evelyn Künneke 1970


Interview mit Evelyn Künneke

Evelyn Künneke, Tochter des berühmten Operettenkomponisten Eduard Künneke, sang schon in den 50er Jahren so sexy, wie in den 90er kaum noch jemand. In diesem Gespräch aus dem Jahre 1970, wo sie so gut wie gar nicht mehr im Geschäft war, beklagt sie, dass die Medien- und Theaterleute vergessen haben, dass sie nicht nur Schlagersängerin, sondern auch Schauspielerin sei und jahrelang am Wiener Burgtheater gespielt habe. Sie gesteht, dass sie lieber französische Chansons hrt als Popmusik. Aber sie äussert sich auch zur damaligen Protestwelle und hält Ringelnatz für den grössten Protestler. Sie erinnert an ihre grossen Schlager wie "Haben Sie schon mal im Dunkeln geküsst", "Sing, Nachtigal sing" oder "Allerdings, sprach die Sphinx". Sie gibt zu, dass ihr Verhältnis zu ihrem Vater getrübt war. Er wollte, dass sie Wagner singt, sie wollte es nicht. Schlagfertig und offenherzig, wie man sie in den letzten Jahren bis kurz vor ihrem kürzlichen Tode kennt, antwortet sie heiter auf die Fragen. Ein interessantes und amüsantes Gespräch. Dazu gehört auch ihr Eingeständnis, dass sie zu jener Zeit in der viel zu grossen Wohnung ihrer Eltern in Berlin in einer Wohngemeinschaft mit Jazzmusikern zubrachte, ein Lebensabschnitt, in dem sie mehr malte als sang.

Gesamtlänge ca. 6 Min. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/kuennek.htm


Stand: 30.07.2003
Impressum



Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Musicalkarten, Musicaltickets, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Essen, München