Udo Lindenberg

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die menschliche Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Udo Lindenberg

Interview mit Udo Lindenberg 1974


Interview mit Udo Lindenberg 1974

Im Jahr 1974: Udo Lindenberg erzählt, wie es bei ihm bei Schallplattenaufnahmen im Studio zugeht. Sinngemäss: Es steht nur das Konzept. Einige Harmonie-Schemen, der Rest ergibt sich spontan. Es herrscht oft chaotische Atmosphäre. Daher entwickelte sich auch Name "Panik-Orchester." Udo äußert sich zur Popmusik. Er will einen Gegenpol zum deutschen Schlager schaffen. Er spricht über Phonstärken und erwähnt seine Arbeit für andere Künstler.

Gesamtlänge ca. 6 Min. (Tonband)

Hörprobe ( Copyright, Weiterverwendung in Rundfunk, Fernsehen und Internet untersagt. Bei Wiedergabeproblemen gibt's hier Hilfe )

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/lindenbe.htm


Stand: 30.07.2003
Impressum


Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Musical Hamburg, Musical Berlin, Musical Stuttgart, Musical Essen, Karten, Tickets