Nana Mouskouri

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Nana Mouskouri

Interview mit Nana Mouskouri 1970

Interview mit Nana Mouskouri 1971


Interview mit Nana Mouskouri 1970

Nana Mouskouri, die griechische Sängerin mit der glockenreinen Stimme, ist in Deutschland mit dem Titel "Weisse Rosen aus Athen" bekannt geworden. Sie verrät in diesem Gespräch aus dem Jahre 1970, dass sie vor dieser Zeit Jazz gesungen, dann aber erkannt habe, dass sie nicht der Typ für Jazz sei. Sie wird nach ihrer Verbindung zu Harry Belafonte befragt, und sie erzählt, dass er einen Gast für seine Show suchte, der ein Flair wie sie habe. Sie sei bei ihm aufgetreten, und später hätten sie zusammen eine Langspielplatte in griechischer Sprache aufgenommen. Die war sehr erfolgreich, und sie sehr schnell ein grosser Star nun auch in Amerika. Sie ist Mutter zweier Kinder. Hat sie für die bei all ihren Verpflichtungen überhaupt Zeit? "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg", entgegnet sie und betont, dass Familie für sie einen hohen Stellenwert besitze. Sie hat zu jener Zeit ein Lied aufgenommen mit dem Titel "Mama". Das habe nichts mit ihren Kindern zu tun, sagt sie, es erzähle die Geschichte eines Kindes, das unter Kriegswirren zu leiden habe. Das Gespräch fand in London statt, wo sie zu jenem Zeitpunkt sechs Fernsehshows aufzeichnete. Im kommenden Jahr 1971 sei geplant, eine Weihnachts-Show in Berlin aufzunehmen.

Gesamtlänge ca. 7 Min 20 Sek. (Tonband)

Englisch mit deutscher Übersetzung

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Interview mit Nana Mouskouri 1971

Im Jahr 1971 ist Nana Mouskourri nach langer Zeit wieder einmal in Deutschland. In Berlin entsteht in Co-Produktion zwischen BBC London und dem SFB eine weihnachtliche Fernsehshow, die in beiden Ländern gezeigt wird. Sie heisst, wie eine Langspielplatte, "Nana International". Und nach längerer Zeit erscheinen auch wieder deutsch gesungene Titel von ihr: "Das darfst du niemals vergessen" und "Für ein Wiederseh´n mit dir". Sie berichtet von ihren Tourneen kreuz und quer durch die Welt und erinnert sich an den Start ihrer Karriere vor zehn Jahren (1961) in Deutschland mit dem Lied "Weisse Rosen aus Athen". Im Jahr 1971 wurden ihr fünf Goldene Schallplatten verliehen. Und in diesem Jahr erreicht ihre Karriere in England einen neuen Höhepunkt. Die Griechin Nana Mouskouri, die in Frankreich lebt, hat England mit ihren vielen in englischer Sprache gesungenen Titel erobert. Sie erzählt von ihrem Start in Amerika mit Harry Belafonte, von ihrer Begleitgruppe, mit der sie später allein durch die USA tourte und die seit 15 Jahren besteht, und sie geht noch einmal auf ihre beiden Kinder und ihre, Nanas Mutterrolle ein. Zum Schluss zieht sie eine positive Bilanz der Musikentwicklung mit einer detaillierten Begründung.

Gesamtlänge ca 10 Min. (Tonband)

Englisch mit deutscher Übersetzung

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/mouskou.htm


Stand: 30.07.2003
Impressum


Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Musical Hamburg, Musical Berlin, Musical Stuttgart, Musical Essen, Karten, Tickets