Petra Pascal

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Petra Pascal

Interview mit Petra Pascal 1970


Interview mit Petra Pascal 1970

Chansonsängerin Petra Pascal lacht über den Witz aus dem Jahre 1970 – als dieses Gespräch aufgenommen wurde – daß sie wegen ihrer dunklen Stimme auch als Urlaubsvertretung für Hildegard Knef auftreten könnte. So gepflegt wie ihre Chansons ist ihre Sprache. Sie legt Wert auf gute Texte und gute Musik. Wenn beides stimmt, würde sie auch Schlager singen. Sie hat sechs Jahre Gesang studiert und ist mit einem eigenen Bühnenprogramm von zwei Stunden Länge auf Tournee gegangen. Das begann 1960, erst 1968 hatte sie ihren Start mit der Schallplatte. Ihre Chansons – so sagt sie – reichen vom Kinder- bis zum Totenlied. Sie spricht über ihre Arbeit im Studio und hinter den Kulissen und vermittelt ein lebendiges und authentisches Bild von der Schlager- und Showszene aus jenen Tagen.

Länge ca. 13Min. 20Sek.

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/pascal.htm


Stand: 12.03.2004
Impressum


Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Mamma Mia, König der Löwen, Tanz der Vampire, Cats, Aida, 42nd Street, Les Misérables, Pinkelstadt, 3 Musketiere