Hermann Prey

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Hermann Prey

Interview ( "O-Töne" ) Hermann Prey


Interview mit Hermann Prey

Ein Gespräch mit Kammersänger Hermann Prey von 1970 in sehr gelöster Atmosphäre zum Thema Volkslied. Er hatte in diesem Jahr einen Schallplattenvertrag unterschrieben, in dem er sich verpflichtete, neben dem Kunstlied, dem seine ganze musikalische Liebe galt, auch Volkslieder einzusingen. "Guten Abend Euch allen" hiess die erste Langspielplatte mit so einem Repertoire. Dazu Prey: "Ich möchte diese Volkslieder singen als Vorläufer des Kunstliedes. Und an dem Beispiel "Ein Tiroler wollte jagen einen Gamsbock" demonstriert er gesanglich, wie er das meint. Denn: "Viele Volkslieder wurden zermarschiert", sagt er. Ein fachliches, äußerst amüsantes Gespräch mit Gesangseinlagen. Und wir erfahren, dass der Opern- und Kunstlied-Star zu Hause eine grosse Plattensammlung mit Jazz-Aufnahmen hat und für den Pianisten Errol Garner schwärmt.

Gesamtlänge ca. 4 Min. 40 Sek. (Tonband)

Hörprobe ( Copyright, Weiterverwendung in Rundfunk, Fernsehen und Internet untersagt. Bei Wiedergabeproblemen gibt's hier Hilfe )

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/prey.htm


Stand: 30.07.2003
Impressum


Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Mamma Mia, König der Löwen, Tanz der Vampire, Cats, Aida, 42nd Street, Les Misérables, Pinkelstadt, 3 Musketiere