Lou Rawls

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Lou Rawls

Interview mit Lou Rawls 1968


Interview mit Lou Rawls 1968

Mit tiefer Bass-Stimme präsentiert sich US-Soul-Sänger Lou Rawls im Jahre 1968 zu einem Gespräch über seine grosse Europa-Tournee. Er ist in der Londoner Royal Albert Hall aufgetreten und lobt das englische Publikum. Begleitet wurde er vom Ted Heath-Orchester, Englands Spitzen-Big Band. Er sieht im musikalischen Geschmack eine grosse Übereinstimmung zwischen England und Amerika. Er ist (damals) seit acht Jahren professionell im Geschäft, hat aber schon als Junge religiöse Lieder gesungen. Ein grosser Unterschied zu heute? - wird er gefragt. Humorvoll seine Antwort. "Damals sang ich Oh Lord, heute Oh Baby". Er gesteht, dass er lieber vor Publikum als im Studio arbeitet. Und er verrät seine Liebe zum Jazz und erwähnt, dass er auch schon zusammengearbeitet habe mit Miles Davis, Dizzy Gillespie und Louis Armstrong.

Gesamtlänge ca. 7 Min. (Tonband)

Englisch mit deutscher Übersetzung

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/rawls.htm


Stand: 30.07.2003
Impressum


Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Musical Mamma Mia Hamburg