Thrice Mice

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.


Interview- Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Thrice Mice

Interview mit Thrice Mice 1971


Interview mit Thrice Mice 1971

Die deutsche Popgruppe Thrice Mice wurde im Jahr 1971 interviewt. Ihr Leiter (obwohl er sich nicht als solcher sieht) Reiner von Gosen wird gefragt, ob eine deutsche Gruppe nur mit einem englischen Namen Erfolg haben könne. Er sagt, zu der Zeit, als sich die Gruppe zusammenfand, vor fünf Jahren, war das so. Heute (1971) entscheide allein die Musik über Erfolg oder Misserfolg. Er stellt die einzelnen Mitglieder, insgesamt sechs, vor. Im Gespräch kristalisiert sich heraus, dass sie auch über den Text Aussagen machen möchten (wenn auch keine politischen, wie zu jener Zeit üblich). Arno Bredehöft, der Schlagzeuger, erläutert, unter welchen Gesichtspunkten rhythmische Akzente gesetzt werden und erwähnt in dem Zusammenhang auch Gruppen wie Santana und Deep Purple, die auf diesem Sektor wegweisend seien. Ein interessantes, fachliches Gespräch, das auch zeigt, wie so eine Gruppe arbeitet, welche Probleme sie hat und wie es unterm Strich finanziell aussieht.

Gesantlänge ca. 8 Min. 20 Sek. (Tonband)

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.starinterviews.de/thrice.htm


Stand: 30.07.2003
Impressum


Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Musical Mamma Mia Stuttgart